Aufwärmen vor dem Joggen - muss das sein? So bereitest du dich am besten auf das Laufen vor. Mit konkreten Aufwärmübungen zum Mitmachen.

Aufwärmen vor dem Joggen – so kommst du in die Gänge (mit Video)

Laufschuhe an und los. Laufen kann so einfach sein und Aufwärmen vor dem Joggen braucht man sich nicht so wirklich, sagen die einen. Andere meinen: „Ohne Aufwärmen ist die Verletzungsgefahr viel zu groß, das geht gar nicht!“ Zwei völlig gegensätzliche Meinungen und Ansätze, die – so viel möchte ich vorwegnehmen – beide durchaus eine Berechtigung haben. Mal wieder gibt es kein Schwarz und kein Weiß und daher will ich mit diesem Artikel mal das Für und Wider beleuchten und dir konkrete Aufwärmübungen an die Hand geben. Macht Aufwärmen vor dem Laufen Sinn? Immer wieder kommt es in meinen Anfängerkursen vor, dass ein paar völlig entsetzt sind, dass ich nicht gleich zu Beginn Tipps in Sachen Warm-Up gebe bzw. diese sehr sehr kurz halte. Meistens sind das Quereinsteiger aus anderen Sportarten, denn bei allen Sportarten mit plötzlichen Bewegungswechseln (z.B. alle Ballspielarten), Gegenspielern oder direkter hoher Belastung (z.B. Krafttraining oder HIIT) sind Übungen zum Aufwärmen Pflicht und das völlig zu …

Weiterlesen

No pain, no gain - was ist dran an dem bekannten Motivationsspruch und sollte man wirklich immer an seine Grenzen gehen? Hier erfährst du es.

No pain, no gain – stimmt das oder ist das Quatsch?

Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – jeder von uns kommt irgendwann damit in Berührung.  Denn im Sport allgemein – und natürlich auch unter Läufern – existieren unzählige Mottos. Die sozialen Medien sind voll davon, ständig stolpert man irgendwie darüber. Und nicht selten kommt einem dabei auch der Spruch „no pain, no gain“ vor die Augen – und soll wohl, wie die meisten Sprüche, als Motivationsschub dienen. Desto aussagekräftiger, desto besser, oder? Doch was steckt eigentlich hinter diesen vier kleinen Worten? Was bedeutet der Spruch „no pain, no gain“ auf Deutsch? Die Redewendung „no pain, no gain“ bedeutet wörtlich aus dem Englischen übersetzt: „Kein Schmerz, kein Erfolg“. Doch nicht immer darf man sich hierbei nur auf die wörtliche Übersetzung versteifen. Spricht man von „no gain, no pain“ ist oft auch das Training an die Belastungsgrenze heran gemeint. Sprich: Bleibst du in deinem Training in deiner Komfortzone oder forderst du dich selbst …

Weiterlesen

Seitenstechen beim Laufen vermeiden: Erfahre, wie Seitenstechen entsteht und wie du ihm beim Laufen vorbeugen kannst.

Seitenstechen beim Laufen: Woher es kommt und was du dagegen tun kannst

Der verdiente Feierabend bricht endlich an. Den ganzen Tag über hast du dich auf deine abendliche Laufrunde gefreut. Abschalten, runterkommen, keinen Gedanken mehr an den Job. Deine Laufschuhe stehen schon bereit, und dann geht es nichts wie los. Die Bewegung an der frischen Luft – genau das ist es, was du als Ausgleich nach einem stressigen Tag brauchst. Doch mitten im Lauf spürst du plötzlich seitlich am Bauch einen stechenden Schmerz. Das ist ein Szenario, das wohl nahezu jeder von uns mindestens einmal erlebt hat – sei es im Schulsport, im Verein, beim Joggen oder nach einem langen Sprint, um einen Bus noch zu erwischen. Seitenstechen kommt oft unverhofft, kann dich in der Ausübung deines Sports einschränken und gleichzeitig verschwindet es oft so schnell, wie es aufgetreten war. Doch was steckt aus physiologischer Sicht eigentlich dahinter? Sind plötzliche Seitenstiche ein Grund zur Sorge? Was ist Seitenstechen und was ist über …

Weiterlesen

Laufen macht glücklich - Warum ich laufe, um den Kopf freizubekommen und wie Laufen tatsächlich glücklicher macht.

Laufen macht glücklich – warum Laufen am besten den Kopf frei macht

Laufen ist für mich die beste Möglichkeit, um den Kopf freizubekommen. Nicht nur, weil ich dabei Podcast, Musik oder Hörbücher hören oder die Natur genießen kann, sondern vor allem, weil es mich glücklich und zufrieden macht.  In diesem Blogpost erfährst du alles über positive Effekte vom Joggen auf deinen Kopf, und warum Laufen dich glücklich macht.  Warum laufen für mich so wichtig ist Ich mag viele Sportarten, aber speziell Laufen ist für mich etwas sehr Wichtiges. Vielleicht liegt es daran, dass ich mich beim Laufen immer besonders spüre oder vielleicht ist es auch einfach die Bewegung an sich.  Jedenfalls ist Laufen für mich die beste Möglichkeit, um den Kopf freizubekommen und mich richtig zu entspannen. Während andere Yoga machen, schnüre ich meine Laufschuhe und drehe meine Runde. Bewegung für den Körper, Ruhe für den Geist Wenn ich laufe, spüre ich, wie sich mein Körper bewegt und mein Geist ruhig wird. …

Weiterlesen

Rumpfmuskulatur-Übungen speziell für Läufer: Warum du auch als Läufer unbedingt deinen Rumpf kräftigen solltest (mit 3 Übungen).

Die 3 einfachsten Übungen zur Steigerung deiner Rumpfmuskulatur (speziell für Läufer)

Es ist nicht immer das, auf das sich Läufer im Trainingsplan am meisten freuen. Und wenngleich es nicht bei allen beliebt ist, sollte es dennoch nicht außen vor gelassen werden: das Training deiner Rumpfmuskulatur.   Beim Kraft- und Stabitraining spielt die Rumpfmuskulatur eine wichtige Rolle. Welche Standard-Übungen hier für dich als Läufer interessant sind und ein bisschen Background-Wissen rund um den Rumpf: Los geht’s. Körperstamm, Core oder Stamm: Was ist die Rumpfmuskulatur? Der Rumpf – auch oft als „Core“, „Stamm“ oder „Körperstamm“ genannt – bezeichnet den zentralen Teil des Menschen, wobei Extremitäten, Hals und Kopf nicht hinzugezählt werden. Ein Trugschluss wäre es also, die Rumpfmuskulatur mit den Bauchmuskeln gleichzusetzen. Denn Fakt ist, zu einem starken Rumpf gehört noch einiges mehr. Rumpf ist Trumpf – ein bisschen Anatomie Im Buch „Funktionelle Anatomie. Grundlagen sportlicher Leistung und Bewegung“* wird die „muskuläre Verspannung des Rumpfes“ an dem Modell eines Segelboots veranschaulicht. Hierbei wird …

Weiterlesen

Kondition aufbauen: Wie du als Laufanfänger schnell deine Ausdauer verbessern kannst, um dauerhaft mit Spaß zu joggen.

Kondition aufbauen – so verbesserst du garantiert deine Ausdauer

Ein paar schnelle Schritte und du kommst sofort außer Puste. Steigst du ein paar Treppen hinauf, schnaufst du oben wie ein Walross. Kein Zweifel, es ist höchste Zeit, das Thema Kondition aufbauen anzugehen. Doch wie geht das? Welche Sportart ist perfekt zum Kondition aufbauen geeignet und wie geht es am schnellsten. Genau dafür ist der Artikel hier da und du findest die besten Tipps, um deine Kondition zu verbessern. Und keine Angst, das ist keine Anleitung von einem, der zwar die Theorie beherrscht, aber selbst nie in der Situation war, null Kondition zu haben. Ganz im Gegenteil – mir ging es vor vielen Jahren genau wie dir. Lass uns aber mit dem ersten Schritt beginnen. Was versteht man unter Kondition? Wenn wir im Alltag von Kondition sprechen, meinen wir in der Regel Ausdauer. Ausdauer ist aber nur ein Teil der Kondition. Um eine hohe Leistungsfähigkeit deines Körpers zu erreichen, brauchst …

Weiterlesen

Überlastungssymptome beim Joggen – Wie du erkennst, ob du dich beim Joggen übernommen hast und wie du es verhindern kannst.

Diese Symptome zeigen dir eine Überlastung beim Joggen

Das Training macht Spaß, deine Motivation ist hoch und von Woche zu Woche und Monat zu Monat verbesserst du dich ein kleines bisschen mehr. Doch ganz schleichend bahnen sich erste Schmerzen an. Anfangs sind die Signale noch ganz leicht zu ignorieren, doch irgendwann ist das Problem einfach sehr präsent – und das meistens zum ungünstigsten Zeitpunkt überhaupt. Wer einmal mit Verletzungen durch Überbelastungen zu kämpfen hatte, ist froh, sie wieder loszuwerden: Überlastungsschäden. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene – es kann jeden treffen. Den Kopf in den Sand zu stecken, bringt dich aber auch nicht weiter. Viel wichtiger ist es zu wissen, wie du damit umgehst, welche Ursachen es haben kann und wie du in Zukunft Übertraining vorbeugen kannst. Viele Tipps zu diesem Themengebiet hat Sportwissenschaftlerin und Physiotherapeutin Sarah Hahn im ausdauerblog-Podcast geteilt. Hier findest du das Wichtigste von A bis Z zusammengefasst. Das grundlegendste zuerst: Was ist eine Überlastung? Als ein …

Weiterlesen

Kalorienverbrauch beim Joggen – Wie viele Kalorien verbrennt man wirklich beim Laufen und kann man mit Joggen abnehmen? Hier erfährst du es.

Die harte Wahrheit: So hoch ist dein Kalorienverbrauch beim Joggen wirklich

Ein großer Motivationsfaktor für Laufanfänger ist es, durch Joggen ihren Kalorienverbrauch zu erhöhen und damit bei gleichbleibender Ernährung abnehmen zu können. Geht es dir auch so? Dann solltest du diesen Artikel aufmerksam lesen, um zu erfahren, wie hoch der Kalorienverbrauch beim Joggen wirklich ist und ob sich das Lauftraining überhaupt lohnt. Kalorien und ihre Bedeutung für deinen Körper Lass uns erst einmal kurz darüber sprechen, was Kalorien überhaupt sind? Kalorien sind wichtig für die Energieversorgung des Körpers. Sie stellen die Grundlage für alle körperlichen Aktivitäten dar und beeinflussen somit auch unseren Stoffwechsel. Eine Kalorie (cal) ist die Energie, die man braucht, um 1 Milliliter Wasser um 1° Celsius zu erhöhen. Also eine verschwindend geringe Größe, daher spricht man auch stets von Kilokalorien (kcal). Eine Kilokalorie ist die Energie, die benötigt wird, um die Temperatur von 1 Liter Wasser um 1° Celsius zu erhöhen. Es hat sich im Alltag so eingebürgert, dass wir …

Weiterlesen