Meine ersten 10km – mehr als nur Laufen

So schaffst auch du deine ersten 10 Kilometer

Dieser 10-Wochen-Kurs im Rahmen des ausdauerclubs begleitet dich Schritt für Schritt zu deinem ersten 10km-Lauf, macht dich stärker und schneller.

  • Du hast den Einstieg ins Joggen geschafft und fragst dich, wie es nun weitergeht?
  • Du schaffst es 30 Minuten am Stück zu laufen, aber danach geht dir die Puste aus? 
  • Du läufst mehr oder weniger regelmäßig, aber ohne Struktur und eigentlich immer die gleichen kurzen Strecken?
  • Du träumst davon, schneller zu werden und vielleicht sogar an einem kleinen Wettkampf teilnehmen zu können?
  • Du hast Angst, dass du ohne einen Trainingsplan wieder nicht dauerhaft durchhältst?
  • Ohne Struktur und eine helfende Hand von außen schaffst du das es einfach nicht allein.

Dann habe ich etwas für dich!

Zusammen mit einem Experten-Team nehme ich dich an die Hand und begleite dich im Rahmen vom ausdauerclub in einem begleiteten 10-Wochen-Programm zu deine ersten 10 Kilometer. Du glaubst nicht, dass du das schaffen kannst? Oh, doch – das wirst du!

Du bekommst auf deinem Weg nicht nur einen sehr detaillierten Trainingsplan, sondern auch ergänzendes Kraft- und Stabitraining in verschiedenen Varianten, Tipps & Tricks in Sachen Lauftraining und natürlich jede Menge Motivation und Expertenwissen in Sachen Faszientraining & Verletzungsprophylaxe sowie Ernährung rund ums Laufen.

 

„Deine ersten 10 km – mehr als nur Laufen“

Du träumst davon, längere Strecken zu schaffen und schneller zu werden? Aber ohne einen guten Trainingsplan und einem Trainer hast Du Angst, dass du wieder nicht dauerhaft durchhältst?


  • In 10 Wochen begleite ich dich zu deinen ersten 10 km. Du lernst alle Elemente eines ausgewogenen Lauftrainings kennen.
  • Wöchentlich erhältst du einen Trainingsplan mit allen notwenigen Einheiten (inkl. Stabi- und Krafttraining, Dehnen, Lauftechnik) und in einer gemeinsamen Facebook-Gruppe motivieren wir uns.
  • Du kannst den Kurs jederzeit im Rahmen des ausdauerclubs belegen. Dafür gibt es ein extra geschaffenes 3-Monats-Abo, welches du nach dem Kurs-Ende ohne Kündigungsfrist beenden kannst oder – falls du langfristig im ausdauerclub bleiben möchtest – du in ein günstiges jahres-Abo verlängern kannst.

Das bietet dir der 10km-Kurs im ausdauerclub:

Nach dem Kurs wirst du…

  • 10 Kilometer am Stück ohne Pause durchlaufen können.
  • dein Tempo verbessert haben und bereit sein, deinen ersten Laufwettkampf zu bestreiten.
  • eine verbesserte Rumpfmuskulatur und vieles über Verletzungsprophylaxe gelernt haben.
  • dir ein Basiswissen zur optimalen Trainingsgestaltung aufgebaut haben.
  • mit den Elementen eines wirkungsvollen Lauftrainings vertraut sein.
  • genug Selbstvertrauen getankt haben, um nach weiteren Zielen zu greifen.
  • ein richtiger Fitnessläufer sein!

Wer begleitet dich auf dem Weg zum Fitnessläufer?

Ich bin Torsten Pretzsch und ich weiß wie es dir geht.

2009 habe ich mich nach Jahren der Trägheit von der Couch erhoben und bin Stück für Stück zum Sportler geworden.

Mein Weg war steinig, alles andere als leicht, aber letztlich habe ich unheimlich viel ausprobiert und gelernt. Das Ergebnis? Ich startete mit 10 Minuten joggen – mehr schaffte ich nicht. Doch ich blieb dran, steigerte mich Stück für Stück und heute kann ich auf zahlreiche Läufe und Triathlons von 10 Kilometer bis zu Marathon und Ironman zurück blicken.

Profitiere von meinem Wissen als zertifizierter Lauftrainer und meiner Erfahrung auf dem Weg zum Fitnessläufer. Als Trainer in dem Erfolgskursen „Von 0 auf 5km in 8 Wochen“, „Meine ersten 10 Kilometer“ im ausdauerclub sowie in individuellen Programmen durfte ich in den letzten Jahren schon mehr als 30.000 Menschen zu LäuferInnen machen. 

Doch ich bin ich nicht dein einziger Trainer. Im Ausdauerclub begleitet dich mit Hannah Brandner eine erfahrene Fachtrainerin für Ausdauersport, die mit ihrer akademischen Ausbildung und ganz viel Empathie punktet. Zusätzlich ein Experten-Team aus FitnesstrainerInnen, SportwissenschaftlerInnen sowie GesundheitsexpertInnen durch das ganze Sportjahr. 

Das meinten die bisherigen Teilnehmer

profile-pic

Für mich war Dein Kurs ein absoluter Erfolg!!! Ich habe so meine ersten 10 Km geschafft 😃👍. Für mich war die Mischung genau richtig um meine eingerosteten Knochen auf mein erstes großes Laufziel vorzubereiten. Auch die Gruppe war für mich(und ist es immer noch)eine riesige Motivation und Unterstützung. Die reichlichen Informationen haben mir als Neuanfänger sehr geholfen. Gerne würde ich weitere Kurse bei Dir buchen, da mein nächstes Ziel ein Halbmarathon ist.

Sabine Eberlein
profile-pic

Mir hat Dein Trainingsaufbau sehr gut gefallen...es war nie zu viel. Du hast gut unterschieden zwischen den schnelleren und denen, die eher langsam unterwegs sind. Deine Tipps sind Gold wert und Deine motivierende Art erst Recht. Und du hast versucht, auch für die Schwächeren, annehmbare Hilfen und Alternativen zu bieten. Das ist nicht selbstverständlich.

Daniela Schütz
profile-pic

Mir hat es viel Spaß gemacht und ich nehme eine Menge aus diesem Kurs mit. Ich danke Euch für die tolle Zeit; wir können alle extrem stolz sein. Hoffentlich verlieren wir uns nicht aus den Augen und treffen uns zumindest immer wieder mal in der Facebook-Welt.

Torsten, Dir gilt mein besonderer Dank- Du bist ein sensationeller Trainer und toller Kerl!

Marcus Kohl

Das sind die Kursinhalte

Wie werden wir gemeinsam dieses Ziel erreichen?

  • Du bekommst von uns wöchentlich einen Trainingsplan. 
    Woche für Woche bekommst du einen ausgeklügelten Trainingsplan. Die Details zum Plan findest du auf einer Kursplattform, aufrufbar in jedem Browser und in einer eigenen App für dein Smartphone oder Tablet. Es ist nicht notwendig, dass du die Einheiten an einem bestimmten Tag durchführst.  Je nach Zeit und Priorität sind die Einheiten individuell auf deine Bedürfnisse anpassbar und ich erkläre dir, wie das geht.
  • Der Online-Kurs enthält deinen Lauftrainingsplan und jede Menge Wissen.
    Kern ist natürlich dein Lauftrainingsplan, der dich Stück für Stück die 10km näher bringen wird. Du lernst dabei die wichtigsten Elemente eines guten und ausgewogenen Lauftrainings kennen und bekommst jede Menge Wissen vermittelt, das dich besser macht. Das können Tipps zur Verletzungsprophylaxe, zur Ausrüstung, Antworten auf die häufigsten Läufer-Fragen oder Theoriewissen zur Gestaltung deines Trainings sein. Du trainierst nicht nur, sondern lernst auch etwas dabei. Und das jederzeit abrufbar in einer Mediathek.
  • Laufen allein reicht nicht.
    Willst du dauerhaft schmerz- und verletzungsfrei Spaß am Laufsport haben, so wirst du um ergänzendes Training nicht umhinkommen. Und genau dabei begleitet dich das Experten-Team. Es wird ein Physiotherapeut dir die besten Dehnübungen zeigen. Eine Yoga-Lehrerin gibt dir Yoga-Stunden für Läufer speziell für mehr Kraft und Entspannung. Eine Ernährungsexpertin wird dir vermitteln, was du vor und auch nach dem Lauftraining in Sachen Ernährung beachten darfst und schließlich helfen dir weitere Fitness-Coaches in über 80 jederzeit aufrufbaren Mitmach-Videos beim Aufbau deiner Muskulatur.
  • Die Gemeinschaft einer geschlossenen Facebook-Gruppe unterstützt dich.
    Ein besonderes Schmankerl im Kurs ist unsere geschlossene ausdauerclub-Facebook-Gruppe, in der du dich unter Gleichgesinnten austauschen kannst und ihr euch gegenseitig Motivation schenkt. Und natürlich sind Hannah und ich zusammen mit unserer Community-Managerin Steffi in der Facebook-Gruppe aktiv und beantworten deine Fragen individuell. Und das ganze sogar monatlich mit einem Livevideo.
  • Alle Inhalte sind auch per Smartphone-App abrufbar
    Sämtliche Pläne, die Videos der Mediathek und alles weitere kannst du ganz bequem und einfach auf deinem Smartphone oder Tablet in einer eigenen ausdauerblog-App abrufen. Zusätzlich sind alle Inhalte zusätzlich in jedem Browser abrufbar.

Der Kurs findet im Rahmen vom ausdauerclub statt und du kannst ihn jederzeit in deinem Tempo absolvieren.

„Deine ersten 10 km – mehr als nur Laufen“

Du träumst davon, längere Strecken zu schaffen und schneller zu werden? Aber ohne einen guten Trainingsplan und einem Trainer hast Du Angst, dass du wieder nicht dauerhaft durchhältst?


  • In 10 Wochen begleite ich dich zu deinen ersten 10 km. Du lernst alle Elemente eines ausgewogenen Lauftrainings kennen.
  • Wöchentlich erhältst du einen Trainingsplan mit allen notwenigen Einheiten (inkl. Stabi- und Krafttraining, Dehnen, Lauftechnik) und in einer gemeinsamen Facebook-Gruppe motivieren wir uns.
  • Du kannst den Kurs jederzeit im Rahmen des ausdauerclubs belegen. Dafür gibt es ein extra geschaffenes 3-Monats-Abo, welches du nach dem Kurs-Ende ohne Kündigungsfrist beenden kannst oder – falls du langfristig im ausdauerclub bleiben möchtest – du in ein günstiges jahres-Abo verlängern kannst.

Was muss ich als Voraussetzung mitbringen?

Ein paar wenige Voraussetzungen sind notwendig, um den Kurs zu absolvieren. Doch viel weniger, als du wahrscheinlich denkst:

  • Du musst körperlich gesund und zu Kursbeginn in der Lage sein, knapp 5km zu laufen. Das Tempo ist dabei völlig egal!
  • Du hast mindestens zweimal (besser dreimal) die Woche Zeit für ein Lauftraining. Genügen am Anfang 45 Minuten, wirst du am Ende für zumindest eine Einheit auch über eine Stunde unterwegs sein. Wenn du dann noch zweimal 15-30 Minuten Zeit für eine zusätzliche Kraft- oder Dehneinheit hast, wäre das perfekt.
  • Du brauchst keinen Pulsmesser, aber eine Sportuhr oder eine Smartphone-App (z.B. Strava oder Adidas Running by Runtastic) zum Messen deiner Zeit und deiner Kilometer ist notwendig.

Wo findet der Kurs statt?

Das Ganze ist ein reiner Online-Kurs im Rahmen vom ausdauerclub.

Alle Trainingspläne, Videos sowie die Informationen zu deinem Training findest du auf dieser Kursplattform, für die du exklusiven Zugang erhältst. Ebenso sind alle Inhalte ganz bequeme per App in deinem Smartphone oder Tablet abrufbar.

Dort stehen dir die Module zur Verfügung und du hast jederzeit und von überall Zugriff darauf. Egal ob auf deinem Smartphone, deinem Tablet oder einem PC. Und das Ganze solange deine Mitgliedschaft im ausdauerclub läuft.

Doch das ist noch nicht alles – immer wieder lasse ich mir etwas Neues einfallen und am Ende gibt es für alle Clubmitglieder noch ein besonderes Geschenk. Lass dich überraschen!

Und was kostet das alles?

Dieses Rundum-sorglos-Paket mit dem Experten-Team für die komplette Kurszeit über 3 Monate kostet dich gerade einmal 75 €.

Du bekommst damit insgesamt 3 Monate Begleitung im ausdauerclub und zusätzlich alle dortigen Inhalte. Nach (bzw. jederzeit während) Ablauf der 3 Monate hast du die Möglichkeit, die Mitgliedschaft selbstständig mit 2 Klicks zu kündigen. Es gibt dazu auch noch einmal eine Woche vor Ablauf eine Erinnerungsmail.

Mit uns gibt es garantiert KEINE Abo-Falle, sondern 100%ige Transparenz. Du kannst den Kurs und damit den ausdauerclub jederzeit 7 Tage kostenfrei testen.

Also, worauf wartest du? Wir freuen uns auf dich im Kurs.

Der Kurs ist also ein Rundum-sorglos-Paket und du kannst jederzeit starten.

„Deine ersten 10 km – mehr als nur Laufen“

Du träumst davon, längere Strecken zu schaffen und schneller zu werden? Aber ohne einen guten Trainingsplan und einem Trainer hast Du Angst, dass du wieder nicht dauerhaft durchhältst?


  • In 10 Wochen begleite ich dich zu deinen ersten 10 km. Du lernst alle Elemente eines ausgewogenen Lauftrainings kennen.
  • Wöchentlich erhältst du einen Trainingsplan mit allen notwenigen Einheiten (inkl. Stabi- und Krafttraining, Dehnen, Lauftechnik) und in einer gemeinsamen Facebook-Gruppe motivieren wir uns.
  • Du kannst den Kurs jederzeit im Rahmen des ausdauerclubs belegen. Dafür gibt es ein extra geschaffenes 3-Monats-Abo, welches du nach dem Kurs-Ende ohne Kündigungsfrist beenden kannst oder – falls du langfristig im ausdauerclub bleiben möchtest – du in ein günstiges jahres-Abo verlängern kannst.

PS: Falls du direkt eine Jahresmitgliedschaft im ausdauerclub buchen möchtest, kannst du das direkt hier tun. Das Ganze kostet dann 19,99€ im Monat und da hast natürlich ebenso Zugriff auf den 10km-Kurs und alle weiteren Inhalte. Die Mindestmitgliedschaft beträgt 12 Monate und danach hast du die Möglichkeit monatlich deine Mitgliedschaft zu kündigen.

Noch mehr Teilnehmer-Stimmen aus dem ausdauerclub:

profile-pic

Mein Feedback zum ausdauerclub

Also ich bin im Jahr 2017 irgendwie zufällig bei Facebook auf den 0-5 Kurs gestoßen, fand den super und habe deshalb im Anschluss auch den 10 km Kurs gemacht. Damals hieß es allerdings irgendwie selbst weiterzumachen. Ein Runtastic Premium bescherte mir einen Halbmarathon Kurs. Allerdings fehlte mir da etwas. Als mein rechtes Knie im Januar 2018 Probleme machte hörte ich auf. Durch eine Bekannte aus dem damaligen Kurs, deren läuferische Karriere nur so sprudelt und aktuell den Berlin Marathon finishen ließ, wurde ich wieder motiviert und fing im Januar 2021 wiederholt mit 0-5 an. Diesmal streng nach Plan, keine Eskapaden und das Knie dankt es mir.

Der Ausdauerclub ist das Beste, was nach dem 10 Km Kurs kommen konnte und ich finde die Umsetzung prima und fühle mich richtig gut aufgehoben. So kann’s weiter gehen und man verliert sich nicht, zumindest brauche ich eine Struktur, um zu funktionieren. Also, danke Hannah und Torsten für euren Ideenreichtum.

Waldemar Stange jr.
profile-pic

Mein Feedback zum ausdauerclub

"Ich und joggen?? Geht gar nicht!" Dies waren meine Gedanken bis Ende 2020.

Dann bin ich durch Zufall über Torsten's Angebot gestolpert: von 0 auf 5 km in 8 Wochen. Da ich nix zu verlieren hatte, hab ich mich spontan angemeldet.....und habe dann begeistert die weiteren Dranbleiber- bzw. "Aufbaukurse" mitgemacht.

Aktuelles Ergebnis: von 0 auf 14 km in 8,5 Monaten. Darauf bin ich mächtig stolz....primär zu verdanken hab ich dies Torsten's tollen Laufplänen und der wahnsinnigen Community, die immer unterstützt und motiviert.

Der Ausdauerclub begeistert mich durch die regelmäßigen Wochenpläne (ohne die ich nicht "Dranbleiben" würde), die tollen Stabilisations-/Muskelaufbau-/Yogaeinheiten und eben die Spitzen-Community.

Hannah und Torsten stehen uns bei Fragen mit Rat zur Seite. Die App ist selbst für Nicht-Technikfreaks super zu bedienen. Ich bin sehr froh, Mitglied im Ausdauerclub zu sein.

Christina Braun
profile-pic

Mein Feedback zum ausdauerclub

Laufen ist nichts für mich, dass war die Erkenntnis nach zwei erfolglosen Versuchen mit dem Laufen zu beginnen. Und damit bestätigte sich meine Erfahrung aus Schulzeiten.

Im Dezember 2020 bin ich über Torsten Pretzsch und seinen von 0 auf 5km in 8 Wochen Kurs gestolpert, der im Januar beginnen sollte. Also dachte ich mir neues Jahr neues Glück, einmal probierst Du es noch. Und was soll ich sagen, es hat funktioniert. Trotz teilweise Schnee und Eis habe ich es geschafft und war begeistert. Es folgten der Dranbleiber und der 10km Kurs und seit wenigen Wochen der Ausdauerclub. Jede Woche tolle, abwechslungsreiche Trainingspläne, individuell anpassbar. Dazu Videos für Ergänzungstrainings. Kraft, Stabilität, Beweglichkeit, Stretching alles ist dabei. Und über die Plattform sind die Videos und Trainingspläne jederzeit abrufbar. Bei Fragen stehen Torsten und seine Experten jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Und nicht zuletzt gibt es eine tolle Facebook-Gruppe in der man sich austauschen und auch mal jammern kann, in der man seine Erfolge teilen kann, sich mit anderen freuen kann oder auch sich gegenseitig motivieren kann wenn es mal nicht so läuft.

Es passt alles und ich bin, (was ich nie für möglich gehalten hätte) zum Läufer geworden.

Anja Krannich
profile-pic

ausdauerclub

Deine Kurse haben mir gezeigt, dass es nicht nur ums Laufen geht, sondern viel mehr dazu gehört. Wenn man gesund laufen möchte, ist ein vernünftiger Plan unumgänglich. Und den hast du, denn ich habe Probleme mit dem Knie gehabt, die mit dem Laufen aufgehört haben. Trotz Übergewicht...

Nach dem 10km Kurs muss ich gestehen, dass ich gedacht habe: das schaffst du alleine... Aber schnell kam die Erkenntnis: das war wohl nichts 🤭
Jetzt bin ich Mitglied im Ausdauerclub und hab es keinen Moment bereut. Ich freue mich jeden Samstag auf den Plan und verbessere mich stetig. Ich habe meinen Angstberg bezwungen und bin auch so viel aktiver. Am Wochenende bin ich einen Mammutmarsch über 30 km gewandert. Kurzum: ich gestalte mein Leben aktiver und das hat mit deinen Kursen angefangen.

Ich finde, dass jeder im Ausdauerclub auf seine Kosten kommt. Egal, ob man sich verbessern möchte oder nur regelmäßig laufen möchte. Für jeden ist ein Angebot da, je nach Ziel.

Annika Sauerwald
profile-pic

Mein Feedback zum ausdauerclub

Der Ausdauerclub bietet mir die Möglichkeit, auf fundiertes Wissen zuzugreifen. Ich kann trainieren, ohne mir groß Gedanken darüber machen zu müssen. So kann ich zum einen wirklich abschalten und kann zum anderen die spärliche Freizeit effektiv für Sport nutzen. Mit relativ wenig Zeitaufwand stellen sich so schnell Erfolge ein, was unheimlich motiviert. Der Aufbau der Trainingszyklen hilft, Verletzungen und Überlastung zu vermeiden.

Nebenbei lernen wir im Club viel über Trainingsaufbau und die Notwendigkeit von Ergänzungstraining. Und haben den Vorteil, zeitlich und örtlich völlig unabhängig zu sein.

Mit der App hat man das Fitnessstudio immer dabei und mit der Facebook-Gruppe die Anbindung an die anderen.

Ich wünschte, ich hätte schon früher zu Torsten Pretzsch und dem Ausdauerclub gefunden.

Magdalena Krott
profile-pic

Mein Feedback zum ausdauerclub

Im Dezember 2020 bin ich über den 5 Kilometer Kurs von Torsten Pretsch gestolpert. Diese Herausforderung anzunehmen, war für meinen Körper die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Noch nie bin ich vorher gejoggt. Nach erfolgreichem Abschluss des ersten Kurses, dem Dranbleiber Kurs und dem 10 Kilometer Kurs, bin ich jetzt seit einigen Wochen im Ausdauerclub. Die super abwechslungsreichen Laufpläne, die zusätzlichen Trainings und Infos lassen mich immer weiter laufen. Ich finde den Ausdauerclub sehr übersichtlich gestaltet und man findet sich schnell zurecht. Da es die neuen Pläne jeden Samstag gibt, ist es immer wieder spannend, was sich Torsten und sein tolles Team für uns überlegt haben.

Bettina Nöth-Nowakowski
profile-pic

Mein Feedback zum ausdauerclub

Im Dezember bin ich nach mehreren Jahren ohne Laufen über Torstens 5km Kurs gestolpert. Da ich seit Oktober durch eine Ellbogenfraktur aus meiner sportlichen Bahn geschleudert wurde, war der Kurs die beste Möglichkeit, wieder Fitness aufzubauen. Ich war erstaunt, wie schnell ich wieder reingefunden habe durch seinen strukturierten Plan.

Nach dem 5er , dem Dranbleiberkurs und dem 10km Kurs bin ich jetzt seit 2 Monaten im Ausdauerclub. Die Pläne sind wirklich gut, und die Ergänzungstrainings, die jederzeit für mich in der App abrufbar sind, bieten wirklich für jeden das Richtige. Das alles, zusammen mit einer tollen Community auf Facebook, bei der man gemeinsam Erfolge feiert, Schweinehunden in den Hintern tritt oder einfach mal sein Leid klagt, ist einfach unschlagbar.

Danke Torsten Pretzsch , ich bin froh, dich und den Ausdauerclub gefunden zu haben.

Anja Otto
profile-pic

ausdauerclub

Ich liebe es Dinge unabhängig von allen anderen zu machen, brauche aber auch eine Struktur.

Ich brauche Trainingspläne um zu wissen, was als Nächstes kommt und was zu tun ist. Ich liebe es Dinge für mich zu machen, bin mir aber sicher, dass ich es nicht durchziehen würde wenn ich nicht :
- jeden Samstag eine Mail bekommen würde, die mir in den Allerwertesten tritt und sagt : Go !
- ich fühle mich durch die Gruppe motiviert, die sich immer anspornt und austauscht und mich ebenfalls immer daran erinnert weiterzumachen.
- ich finde die FB live super. Dabei lerne ich viel und möchte vieles ausprobieren. Und auch hier gibt es immer den Austausch und die Fragestellungen auch der Anderen.
- ich darf jede Frage stelle ohne mir blöd vorzukommen. Immer ist alles respektvoll. Das ist übrigens Außergewöhnlich.
- nur was die Stabitrainings betrifft bekomme ich irgendwie keine Routine rein. Irgendwie rutscht mir das immer durch.

Aber alles von dem was ich genannt habe hat etwas mit „ Nachhalten“ zu tun.

Die Mails, die Gruppe , der Austausch- Alles.
Ohne Das Alles würde ich bestimmt nicht mehr Laufen. Ich bin nach wie vor eine lahme Ente und es mir fällt es nicht leicht. Trotzdem bin ich mit Begeisterung dabei.


Warum ich dafür bezahle ? Weil es genau das ist, was ich brauche und ehrlich genug zu mir selbst bin, zu wissen, dass ich es sonst nicht durchziehen würde. Abhängig von anderen- wie Laufgruppen - möchte ich nicht sein.

Für mich hat der Ausdauerclub nichts mit Corona zu tun, sondern mit Qualität und Nachhaltigkeit.
Ihr seid GROSSARTIG.

Christina Lenz
profile-pic

Ich bin 61 Jahre alt und war rund 40 Jahre beruflich "Schreibtischtäter". Meine sportlichen Aktivitäten hielten sich dabei stets in Grenzen. Vor ein paar Jahren merkte ich dann, dass meine gesundheitlichen Probleme mehr und mehr zunahmen. Irgendwann fiel mir das Treppensteigen schwer und beim Spazierengehen (!!) schmerzte mein Rücken bereits nach 2 km so sehr, dass mir das Weitergehen fast nicht mehr möglich war. Ich wollte damals etwas verändern und begann, langsam zu laufen. Leider musste ich diese Versuche sehr schnell wieder einstellen, da jedes Aufkommen mit dem Fuß auf dem Boden einen stechenden Schmerz im Rücken verursachte.

Um die Schreckgespenster Treppenlift oder gar Rollstuhl zu vertreiben, habe ich im Juli 2022 ein Training im Fitnessstudio begonnen. Obwohl ich mich zu Beginn sehr schwer damit getan habe, habe ich durchgehalten. Dann hat eine Freundin deinen Ausdauerblog auf Facebook entdeckt und gesagt, sie würde gerne daran teilnehmen, möchte aber nicht alleine laufen. Ich muss gestehen, dass ich große Zweifel hatte, ob ich das schaffen würde. Aber angesichts unserer jeweiligen "Handicaps" (bei mir Alter und gesundheitliche Probleme, bei meiner Freundin, 54 J., das Gewicht) sagten wir uns einfach, dass wir ja nichts zu verlieren hätten und notfalls auch jede Woche doppelt machen könnten. Also haben wir uns ausgerüstet: dein Buch samt Laufplan und gute Laufschuhe inkl. Sportkleidung gekauft und dann sind wir gestartet - voller Zweifel angesichts des für uns fast unmöglichen Zieles, irgendwann (aber sicher nicht in 8 Wochen) die 5 km zu schaffen. Woche für Woche haben wir den von dir zur Verfügung gestellten Plan eingehalten, wobei jede von uns mit fortschreitendem Training ihr eigenes "Wohlfühltempo" lief. In Woche 7 sind wir dann die 3 km des dritten Laufes ohne Pause durchgelaufen - da wussten wir, dass wir eine Woche später auch die 5 km schaffen würden.

UND WIR HABEN ES GESCHAFFT - in der vorgegebenen Zeit ohne gesundheitliche Probleme, dafür aber sehr, sehr glücklich! Ich kann dir nur ein riesiges Kompliment machen: dein Plan ist durchdacht und absolut realistisch. Genial finde ich den Wechsel zwischen Läufen mit mehreren kurzen Einheiten und einer längeren Einheit, wobei die einzelnen Einheiten von Woche zu Woche gesteigert werden. Wichtig war für mich auch der Hinweis: langsam anfangen, langsam laufen, langsam steigern.

Ich bin dir so unendlich dankbar für diese Möglichkeit! Ich möchte das Laufen nicht mehr missen und habe den Dranbleiber-Kurs bereits gebucht. Das Lauftraining ist eine perfekte Ergänzung zu meinem Workout, das ich ebenfalls 2 mal wöchentlich für je 1 Stunde fortsetze.

Es geht mir gesundheitlich so gut wie schon seit ganz vielen Jahren nicht mehr. Ich hatte wirklich sehr große Zweifel daran, dass ich den Laufplan angesichts des für mich sehr ambitionierten Zieles (5 km (!!) in nur 8 Wochen!) einhalten kann. Aber ich habe es geschafft und bin wahnsinnig stolz darauf. Aber nochmal: ohne deinen ausgeklügelten Plan, deine wertvollen Hinweise und deine motivierende Unterstützung über Facebook bzw. durch deine wöchentlichen eMails hätte ich es nicht geschafft. Nochmal ganz, ganz herzlichen Dank für dein tolles Engagement!

Ich habe mir natürlich dein Finisher-Laufshirt gegönnt und werde auf jeden Fall am Ball bleiben. Und ich kann deinem Slogan voller Überzeugung zustimmen: Laufen macht tatsächlich glücklich!

Ich freue mich auf die nächsten Laufjahre im ausdauerclub mit dir und hoffe, dass ich - nicht zuletzt dank deiner Hilfe - noch lange fit bleibe!

Gertrud Krüger
profile-pic

Feedback aus Facebook

Ich habe vor 1 1/2 Jahren mit dem Laufen von wirklich 0 an begonnen, es war einfach nie meine Sportart. Ich kann mich noch sehr gut an meine ersten 2 Minuten laufen erinnern "oh waren die lang" und was soll ich sagen durch die Kurse vom ausdauerblog sowie vom ausdauerclub bin ich heuer meinen ersten Halbmarathon gelaufen, ohne aus der Puste zu sein und mit einem Lächeln im Gesicht.

Daniela Widhalm
profile-pic

Für mich war der Kurs absolut perfekt, und das meine ich so...und kam genau zur richtigen Zeit. Ich (55 Jahre) bin, sagen wir mal 'nicht unsportlich', aber nach dreimaliger Coronainfektion wollte ich wieder 'in die Gänge' kommen, habe zufällig bei Spotify gestöbert und bin auf deinen Podcast gestoßen.

Mit der Runkeeper-App (leider funktioniert dort das GPS schlecht, meine Fitbit hat mir dahin gehend geholfen) ist es super einfach und so kann ich Podcasts hören und mir wird genau 'gesagt, was ich tun muss 🙂 ' , was mir das Ganze sehr erleichtert. Abgesehen davon, dass es mir physisch und psychisch damit besser geht, ergibt sich bei mir aus beruflichen Gründen der Ehrgeiz von fast alleine. Ich arbeite in der Radiologie und sehe jeden Tag x-mal Negativbeispiele. Und es frustriert mich, wie wenig Eigenverantwortung die Menschen übernehmen, bzw. wie wenig die Menschen über ihren Körper und ihre Krankheiten wissen. Aber das ist ein anderes Thema.

Von daher kann ich dich nur in deinem Wunsch und Tun bestätigen, möglichst viele Leute in die Aktion zu bringen. Eine Kollegin von mir habe ich schon aktiviert, sie hat sich zum neuen Laufkurs angemeldet.
Ich bin beim Dranbleiberkurs dabei und freue mich auf den ausdauerclub.
Den jetzigen Kurs habe ich nach Plan in den 8 Wochen übrigens erfolgreich absolvieren können: :))

Sandra B.