Home / Blog / Gastbeiträge / Erfolgsmagnet Sport – Entscheide dich für Sport und werde dadurch erfolgreicher!

Erfolgsmagnet Sport – Entscheide dich für Sport und werde dadurch erfolgreicher!

Ein Gastbeitrag von Benedikt Ahlfeld

Weißt du, was erfolgreiche Menschen von erfolglosen Menschen unterscheidet?

Es sind nicht bessere Business-Strategien, eine bessere Ausbildung oder mehr Kreativität. Sondern, es sind Eigenschaften wie Ausdauer, Durchhaltevermögen und Motivation, die langfristig zu Erfolg führen.

Und genau für diese Fähigkeiten gibt es eine Zauberformel. Nämlich, die Zauberformel des Sports. Kaum jemand anders, geht mit sich selbst so hart vor Gericht, wie Sportler es tun. Kaum jemand anders, ist konsequenter im gesamten Handeln, wie Sportler es sind. Und kaum jemand anders, hat ein klareres Ziel vor Augen und verfolgt es kompromissloser, wie Sportler.

Die Gemeinsamkeiten von Business und Sport

 Viele Eigenschaften, die Sportler brauchen, um erfolgreich zu sein, lassen sich eins zu eins auf die Businesswelt umlegen. Wirft man einen Blick in die Lebensläufe von erfolgreichen Managern, sind nicht selten sportliche Aktivitäten, Leistungs- oder Ausdauersport als Hobbies angegeben. Sport hilft Menschen dabei, ihr persönliches Potenzial kennenzulernen, daran zu arbeiten und die eigenen Grenzen zu überwinden.

  • Das Arbeiten im Team: Etwas ganz alleine im Sport oder im Business zu erreichen ist kaum möglich. Teamfähigkeit zählt zu den wichtigsten Soft-Skills in beiden Bereichen. Bei Teamsportarten musst du dich auf die anderen verlassen können, man muss sich gegenseitig vertrauen, man muss ein gemeinsames Ziel verfolgen, man muss an einem Strang ziehen und man muss lernen Erfolge gemeinsam zu feiern. Diese Fähigkeit des Miteinanders ist in beiden Bereichen (über)lebensnotwendig.

 

  • Die Konzentration: Möchtest du deine Arbeit sorgfältig erledigen oder erfolgreich im Sport sein, musst du es schaffen, dich auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Du musst es schaffen, dich von deiner Umwelt abzugrenzen, Störfaktoren beiseite zu schieben und deinen Konzentrationspegel steuern zu lernen. Jetzt ist der Moment, in dem es um alles geht. Jetzt ist der Moment, in dem volle Konzentration gefordert ist und jetzt ist der Moment, in dem du es schaffen musst, deine Leistung auf den Punkt zu bringen. Egal, ob Wettkampf oder Business-Präsentation selbstgesteuerte Konzentration ist die Basis für den Erfolg.

 

  • Der Fokus: Setz dir ein klares Ziel, nimm ein Projekt in die Hand und fokussier dich darauf. Nur wenn du genau weißt was du erreichen willst, wirst du im Sport, aber auch im Business erfolgreich sein. Arbeite mit ganzer Kraft auf dein Ziel hin und richte all deine Anstrengungen danach aus, dieses Ziel zu erreichen. Dabei ist es egal, ob es sich um den nächsten Wettkampf, die nächste Meisterschaft oder den nächsten Projektabschluss handelt. Wichtig ist es, dass du dran bleibst und dich von deiner Vision nicht abbringen lässt.

 

  • Die Ausdauer: Erfolge fallen nicht vom Himmel und ein Weltmeister ist nicht als Weltmeister geboren. Willensstärke und Durchhaltevermögen sind wichtige Eigenschaften, die sowohl im Sport als auch im Business notwendig sind. Hast du ein Ziel vor Augen ist es wichtig, bis zum Ende durchzuhalten. Es ist wichtig, dich nicht bei der ersten Hürde vom Weg abbringen zu lassen. Nur wenn du etwas wirklich willst und zu 100 Prozent dahinter stehst, kannst du im Sport und im Business erfolgreich sein.

 

  • Die mentale Ebene: Nicht nur die körperlichen Eigenschaften und die Fitness machen einen erfolgreichen Sportler aus. Es ist die Kombination aus einem gesunden Geist und Körper, die einem Sportler zu Höhenflügen verhelfen. Nur jemand der mit sich komplett im Reinen ist kann es schaffen, auch körperliche Höchstleistungen zu vollbringen. Mentale Arbeit, die Arbeit an dir selbst, nimmt daher im Sport und im Business einen immer höheren Stellenwert ein. Geht es dir gut, bist du in der Lage mehr zu leisten. Aus diesem Grund greifen Sportler und Manger gerne auf Methoden wie Meditation, Hypnose oder NLP zurück.

 

  • Das Training: Übung macht den Meister. Es ist wichtig, immer an dir zu arbeiten. Es ist wichtig, dich immer verbessern zu wollen und dich nicht auf deinen Erfolgen auszuruhen. Dieser unerschütterliche Erfolgsdrang zeichnet Spitzensportler aus. Es ist ein konstantes Arbeiten an dir selbst, das dir dabei hilft, dein in dir verstecktes Potenzial zu entlocken und immer wieder deinen Horizont zu erweitern. Training hilft dir dabei, dich weiterzuentwickeln und einen Vorsprung gegenüber deinen Mitstreitern zu ergattern.

 

  • Die Rückschläge: Egal, ob im Sport oder im Business, niemand bleibt von Rückschlägen verschont. Sieh schwere Zeiten nicht als Bestrafung, sondern als eine Chance. Rückschläge können dir helfen, noch mehr zu reifen. Sie können dir helfen, noch intensiver an dir zu arbeiten. Und schaffst du es nach einem Rückschlag ein Comeback zu feiern, wieder auf dem Siegespodest zu stehen oder wieder einen tollen Verkaufserfolg zu erzielen, wirst du von anderen noch mehr bewundert, als zuvor.

 

  • Der Erfolg: Nimm Erfolge nie als selbstverständlich. Glaubst du alles erreichen zu können, ist der tiefe Fall meist nicht weit entfernt. Freu dich an jedem einzelnen Erfolg und lass dich feiern. Nutze diese Erfolge, um in schwierigeren Zeiten davon zu profitieren. Führe ein Erfolgstagebuch in dem du immer wieder blätterst und neue Motivation tankst oder wirf ein Blick auf deine Trophäensammlung und zeig dir so immer wieder selbst, dass du es kannst.

So bringst du mehr Sport in dein Leben

Möchtest du an dir und deinem Potenzial arbeiten ist Sport eine gute Möglichkeit, um mehr aus dir herauszuholen. Natürlich sollst du nicht zum Spitzensportler mutieren, doch auch nicht am Level des belanglosen Freizeitsportlers hängen bleiben.

Überleg dir, welche Sportart sich mit deinem Alltag gut vereinbaren lässt? Überleg dir,  welche Sportart dir Freude bereitet? Überleg dir, wieviel Zeit du in deinen Sport investieren möchtest? Und überleg dir, welche Ziele du erreichen möchtest? Mach dir einen Trainingsplan. Sieh deinen Sport als fixen Bestandteil in deinem Leben und sei konsequent zu dir selbst.

Wenn du es wirklich willst, wirst du schnell sehen, wie einfach es eigentlich ist, deinen inneren Schweinehund zu überwinden und über deinen eigenen Schatten zu springen. Schaffst du es, dich in deinem Sport zu motivieren, fällt es dir wesentlich leichter diese Motivation auch in dein Berufsleben mitzunehmen. Du wirst sehen, dass sich nicht nur deine Fitness verbessert, du wirst ausgeglichener sein und mehr Kraft und Elan für dein Business mitbringen. Lass Sport zu einem Teil deines Lebens werden und treib dich dadurch auch beruflich zu mehr Erfolg.

Fazit – Erfolgsmagnet Sport

Sport kann dein ganzes Leben bereichern. Er unterstützt dich nicht nur dabei eine ausgeglichene Work-Life-Balance zu finden, sondern prägt deine gesamte Persönlichkeit und deinen Charakter.

  • Sieh Sportler nicht nur als Personen des öffentlichen Lebens, sondern lass sie zu deinen Idolen werden.
  • Versuch von ihnen zu lernen und lass dich dadurch selbst zu neuen Höchstleistungen inspirieren.
  • Such dir eine Sportart, die dir Spaß macht. Eine Sportart, in der sich konstante Fortschritte erzielen lassen und transferier die neue Energie aus deinem Sport auch in dein Business.

Über den Autor:

Benedikt Ahlfeld ist Autor, Coach und leitet NLP Seminare in Wien und Köln.

Er zeigt, wie man selbstbestimmte Entscheidungen trifft und damit seine volle innere Kraft nutzt.

Besuche ihn auf www.BenediktAhlfeld.com und finde heraus, wie du dein Leben nach eigenem Standard gestalten kannst.

Verpasse nichts mehr...

Melde dich zum Newsletter an und du wirst einer von über 25.000 Sportlern der tollen Endlich-mehr-Sport-Community im Newsletter und auf den sozialen Netzwerken!

Du bekommst exklusive Inhalte, tolle Tipps, Updates zum Blog und einen Einblick hinter die Kulissen. 

Deine Einwilligung in den Versand meines Newsletters ist jederzeit widerruflich per Link oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten möglich. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung und dient nur zur Bewerbung eigener Produkte und Dienstleistungen, die unter www.ausdauerblog.de. beschrieben werden. Der Newsletter erscheint etwa alle 14 Tage.

Und das meinen die Leser:

Meine Empfehlung – lies regelmäßig den ausdauerblog von Torsten. Torsten hat viele gute Tipps für dich parat, die dich endlich mehr Sport machen lassen und auch auf andere Lebensbereiche wie das Lernen übertragbar sind. Warum sollten Tipps zum Marathonlaufen oder Zeitmanagement nicht auch beim Erlernen einer Fremdsprache funktionieren?

profile-pic
Christine Konstantinidis

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Send this to a friend