Was hat die richtige Körperhaltung mit Laufen zu tun?

Körperhaltung beim Laufen: So kannst du deine Haltung im Alltag verbessern, um auch beim Joggen eine bessere Lauftechnik zu entwickeln.

Verspannungen, Rückenschmerzen, Knieprobleme … gerade Läufer haben oft mit solchen Probleme zu kämpfen. Was viele nicht wissen: All diese Beschwerden werden meist durch eine falsche Körperhaltung verursacht. Wo die Ursachen für eine falsche Haltung im Alltag liegen und wie wir sie gezielt verbessern können, darüber spreche ich in dieser Folge mit Mira Kuntner.

Mira war eine von Rückenschmerzen geplagte Yoga-Lehrerin. Sie hat alles von Physiotherapie, Pilates und CrossFit bis zu Traditioneller chinesischen Medizin mit Gua-sha, Schröpfen und Schlammumschläge  ausprobiert.

Dabei hat sie herausgefunden, dass das „regelmäßige Körperhaltung-basierte Training“ zwar sehr unsexy klingt, aber sehr effektiv ist. Man wirkt auf einmal größer, schlanker und die Verspannungen sind weg. Heute erklärt sie, warum sich eine gute Körperhaltung nicht nur auf den Rücken, sondern auch auf das Laufen positiv auswirkt.

Die Inhalte der Podcastfolge

  • Wie eine gute Körperhaltung wirklich aussieht
  • Warum so viele an Verspannungen leiden
  • Welche typischen Haltungsfehler wir im Alltag machen
  • Was der Oberkörper mit dem Laufen zu tun hat
  • Wie eine gute Laufhaltung aussieht
  • Spezielle Übungen, mit deinen du deine Haltung verbessern kannst
  • Ob die Laufmaus wirklich „Wunder“ für die Körperhaltung bewirken kann

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Abonniere den Podcast und verpasse keine Folge mehr

 


Merke dir die Folge auf Pinterest

Körperhaltung beim Laufen: So kannst du deine Haltung im Alltag verbessern, um auch beim Joggen eine bessere Lauftechnik zu entwickeln.

Über den Autor: Torsten Pretzsch

Ich bin 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von 15 Minuten lief ich Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich. Hier im Blog unterstütze ich dich, endlich mehr Sport zu machen.

Mehr über mich


Schreibe einen Kommentar