Home / Blog / Gastbeiträge / 3 positive Auswirkungen von Sport auf dein Selbstbewusstsein

3 positive Auswirkungen von Sport auf dein Selbstbewusstsein

Ein Gastbeitrag von Moritz Bauer 

Sport ist gesund.

Sport macht dich fit, fröhlich und hilft dir, besser auszusehen.

Aber kannst du durch Sport auch dein Selbstbewusstsein stärken?

Die Antwort darauf ist: JA, AUF JEDEN FALL!

Und es ist vollkommen egal, welchen Sport du machst. Es muss weder Selbstverteidigung noch Boxen sein – die positive Wirkung auf dein Selbstbewusstsein tritt genauso bei Yoga oder Tischtennis ein. Warum das so ist und wie genau Sport dein Selbstwertgefühl steigert, erkläre ich dir in diesem Artikel:

Warum brauche ich überhaupt Selbstbewusstsein?

So ziemlich jeder weiß, welche positiven Auswirkungen Sport auf Körper und Geist hat. Auch wenn es an der Umsetzung oft hapert…

Ich stelle jedoch auch fest, dass kaum jemand über die positive Wirkung von Sport auf das Selbstbewusstsein nachdenkt. Es geht meistens nur darum, schlanker oder fitter zu werden, den Gesundheitszustand zu verbessern oder einfach ein bisschen Spaß zu haben. Die Stärkung des Selbstbewusstseins wird als Motivation für sportliche Aktivitäten völlig vernachlässigt.

Dabei ist Selbstbewusstsein enorm wichtig. Sehr viele Menschen leiden darunter, nicht das Leben zu führen, dass sie sich wünschen. Sie fühlen sich nicht wohl in ihrem Job, in ihren Beziehungen, in ihrem Körper, in ihrem Leben… Und in den allermeisten Fällen liegt das daran, dass ihr Selbstbewusstsein nicht stark genug ist.

Denn was passiert, wenn es mir an innerer Stärke mangelt?
  • ich habe viele negative Gedanken, Sorgen und Ängste – weil ich kein Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten habe
  • ich bin oft angespannt, gestresst und energielos – da ich nicht zu dem stehe, was mir gut tun würde
  • ich bleibe in einem Job, in dem ich mich nicht wohl fühle – aus Angst vor Veränderung
  • ich lasse mich von anderen herumschubsen – weil ich nicht den Mut habe, meine Meinung zu sagen
  • ich lebe in schlechten Beziehungen – weil ich mit mir selbst unzufrieden bin und das auf den anderen projiziere

Ein starkes Selbstbewusstsein führt somit zu einer enormen Verbesserung deines gesamten Lebens! Du wirst glücklicher und zufriedener mit dir selbst. Du fängst an, deine Träume pro-aktiv zu verwirklichen. Deine Beziehungen zu anderen verbessern sich in dem Maße, wie sich deine Beziehung zu dir selbst verbessert. Stress und negative Gedanken fallen mehr und mehr von dir ab.

Daher sollte die Stärkung deines Selbstbewusstseins deine oberste Priorität im Leben sein. Und wie dir SPORT dabei hilft, erkläre ich dir jetzt: 

Mehr Selbstbewusstsein durch bessere Körperhaltung

Wie du stehst, so fühlst du.

Was soll das denn bedeuten – fragst du dich jetzt? Ganz einfach: Unsere Körperhaltung hat einen enormen Einfluss auf unsere Stimmung.

Lass es mich zunächst so erklären: Was machst du, wenn du glücklich, verliebt, fröhlich oder einfach nur total gut drauf bist? Läufst du dann mit gesenktem Kopf, krummem Rücken und hängenden Schultern rum? Nein? – Nein, natürlich nicht. Nicht umsonst gibt es die Siegerpose – empor gerissene Arme, den Kopf erhoben. Man tanzt vor Glück oder hüpft vor Freude. Dein Körper reagiert auf deine Gefühle.

Das funktioniert aber anders herum GENAUSO! Dadurch kannst du es zu deinem Vorteil nutzen. Sprich: wenn du deinen Körper in eine „Ich-bin-total-glücklich-Haltung“ bringst – aufrechter Rücken, Kopf erhoben, vielleicht sogar die Arme empor gestreckt … –  reagiert AUTOMATISCH deine Stimmung darauf. Dein Gehirn interpretiert deine Körperhaltung als Zeichen dafür, dass du verdammt gut drauf bist, schüttet Endorphine aus und ZACK – geht’s dir besser!

Und nun versuch mal, in gebeugter Haltung und mit gesenktem Kopf Sport zu machen. Geht nicht! Sobald du Sport machst, nimmst du ganz automatisch eine aufrechte und energetische Körperhaltung ein. Die Muskeln, die du aufbaust, straffen und stärken deinen Körper nachhaltig. Du wirst also mit der Zeit auch dann aufrechter durch’s Leben gehen, wenn du gerade keinen Sport treibst.

Und dies wirkt sich sowohl auf deine Gefühle als auch auf dein Selbstbewusstsein aus. Dein Gehirn denkt sich: Wer so aufrecht durch’s Leben geht, muss innerlich stark und selbstbewusst sein.

Und das Beste daran: genauso wirkst du dann auch auf andere. Du strahlst enorm viel Selbstbewusstsein aus, einfach nur durch deine verbesserte Körperhaltung. Und wer innere Stärke ausstrahlt, der wird auch so behandelt… was wiederum dazu führt, dass du dich besser und selbstbewusster fühlst. Es ist ein Kreislauf und es lohnt sich, diesen in Gang zu setzen!

Mehr Selbstbewusstsein durch mehr Selbstliebe

Mal ehrlich – bist du zufrieden mit dir und deinem Körper? Kannst du dich morgens nackt vor den Spiegel stellen und voller Überzeugung sagen, dass du  dich so liebst wie du bist?

Oder stört da das ein oder andere Pölsterchen… könnten da ein paar mehr Muskeln sein… oder einfach etwas mehr Straffheit?

Das Problem ist: solange du unzufrieden mit dir und deinem Körper bist, leidet dein Selbstwertgefühl. Du fühlst dich nicht so richtig wohl mit dir und im schlimmsten Fall kritisierst du dich auch noch innerlich ständig selbst. Sätze wie „Ich bin sowas von fett geworden, aber nicht mal eine Stunde Fitness-Center pro Woche kriege ich auf die Reihe. Ich bin voll der Versager…“  wirken sich extrem negativ auf dein Selbstbewusstsein aus. Wenn du dich innerlich klein, schwach und hässlich fühlst, wirst du auch nach außen niemals stark und selbstbewusst auftreten können.

Deswegen hilft dir Sport: Je fitter und attraktiver dein Körper wird, umso leichter kannst du ihn (und dich) lieben. Kleine „Problemzonen“ stören dich viel weniger, wenn du weißt, dass du bereits aktiv etwas dagegen tust. Wer sich in seinem Körper wohl fühlt, strahlt diese innere Stärke auch nach außen aus. Du machst dir viel weniger Gedanken, was andere wohl an dir kritisieren könnten – einfach deshalb, weil du dich selbst nicht mehr ständig kritisierst. Du fühlst dich stark und schön und gehst viel selbstbewusster durchs Leben!

Mehr Selbstbewusstsein durch Erfolgserlebnisse

Regelmäßig Sport zu treiben bedeutet, dass du diszipliniert bist und dich selbst motivieren kannst. Wer seinen inneren Schweinehund (und ja – den hat JEDER) regelmäßig besiegt, wird auch in anderen Bereichen seines Lebens leichter und schneller seine Ziele erreichen.

Disziplin und Selbstmotivation sind nicht angeboren, auch wenn man manchmal den Eindruck hat, andere wären mit diesen Tugenden auf die Welt gekommen. Ich versichere dir: das sind sie nicht. Sie haben es gelernt – und das kann JEDER. Wie lernt man nun etwas, das man nicht kann? Richtig – man übt es. Und dabei ist es egal, WORAN man es übt. Du kannst also deine Disziplin trainieren und deine Selbstmotivation steigern, indem du dich regelmäßig sportlich betätigst. Jeder Sieg über deinen inneren Schweinehund ist ein Erfolg! Und jeder Erfolg macht dich innerlich stärker und selbstbewusster. Dieser Effekt überträgt sich dann automatisch auch auf andere Bereiche deines Lebens.

Sport verschafft dir aber natürlich auch noch andere Erfolgserlebnisse. Dazu musst du keine Medaillen und Pokale gewinnen – auch wenn das natürlich der ultimative Erfolgskick ist. Aber auch schon die Fortschritte, die du machst – das Kilo mehr auf der Hantel oder die komplizierte Yoga-Stellung, die du endlich hinbekommst – geben dir unheimlich viel positive Energie! Du bist stolz auf dich. Du fühlst dich als Sieger. 

Erfolgreich zu sein ist DER Schlüssel zu mehr Selbstbewusstsein und damit zu NOCH MEHR Erfolg. Denn wenn du an dich glaubst… wenn du weißt, dass du die Power hast, jedes Ziel zu erreichen – wer oder was soll dich dann noch aufhalten? Starte durch und genieße deine Erfolge!

Du siehst also – Sport hat einen enorm positiven Einfluss auf dein Selbstbewusstsein und damit auf dein ganzes Leben. Wenn du also das nächste Mal überlegst, ob die zum Sport gehst oder lieber auf dem Sofa liegen bleibst, mach dir nochmal die folgenden Punkte bewusst:

  • Sport verbessert deine Körperhaltung und macht gute Gefühle– du fühlst dich innerlich glücklich und stark und strahlst das auch nach außen aus
  • Sport hilft dir, dich selbst attraktiverzu finden – und wer sich selbst liebt, ist wesentlich entspannter mit sich und anderen
  • Sport macht dich erfolgreich– du wirst disziplinierter und motivierter und nichts kann dich mehr stoppen auf dem Weg zu deinen Zielen

Also raus aus dem Sessel – rein in die Sportklamotten.

Tu`s für dich … und für ein starkes Selbstbewusstsein!

Über den Autor:

Moritz Bauer

Moritz Bauer ist digitaler Unternehmer und betreibt Deutschlands größte Seite zum Thema Selbstbewusstsein.

In seinem Buch sowie zahlreichen kostenlosen Blog-Artikeln beschreibt er, wie er selbst zu innerer Stärke und Zufriedenheit gefunden hat. Sport und Bewegung sind dabei schon immer ein wichtiger Bestandteil in Moritz Leben, was sich auch in vielen seiner Online-Kurse wiederfindet.

Sein Ziel ist es, Menschen zu helfen, ihre Ängste und negativen Gedanken zu überwinden und sich ihrer Stärken bewusst zu werden, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Verpasse nichts mehr...

Melde dich zum Newsletter an und du wirst einer von über 25.000 Sportlern der tollen Endlich-mehr-Sport-Community im Newsletter und auf den sozialen Netzwerken!

Du bekommst exklusive Inhalte, tolle Tipps, Updates zum Blog und einen Einblick hinter die Kulissen. 

Deine Einwilligung in den Versand meines Newsletters ist jederzeit widerruflich per Link oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten möglich. Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung und dient nur zur Bewerbung eigener Produkte und Dienstleistungen, die unter www.ausdauerblog.de. beschrieben werden. Der Newsletter erscheint etwa alle 14 Tage.

Und das meinen die Leser:

Lieber Torsten, Dein Blog motiviert mich immer wieder und ist auch ein Wissensborn für mich! Ich mag auch Deine Art Dein Wissen und Deine Erfahrungen weiterzugeben. Kein Oberlehrer oder Theoretiker, sondern praktisch und umsetzbar! Deshalb hier ein großes Dankeschön von mir!

profile-pic
Torsten Eggerichs

Mit Sport kannst du dein Selbstbewusstsein stärken. Moritz Bauer nennt dir in seinem Gastartikel die drei wichtigsten Gründe.

*Affiliate-Links – du bekommst ein gutes Angebot natürlich ohne Zusatzkosten für dich und ich finanziere damit den Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Send this to a friend