Community-Talk – die Themen der „Endlich-mehr-Sport“-Gemeinschaft

Der „Endlich mehr Sport“-Podcast ist zurück aus der (viel zu langen) Sommerpause.

Irgendwie war ich mit dem bisherigen Format nur mäßig zufrieden, obwohl die Hörerzahlen und auch das Feedback stimmten. Also warum nicht unsere geniale Community in der „Endlich mehr Sport“-Facebookgruppe gefragt, was ich im Podcast verbessern kann.

Herausgekommen sind mega coole Tipps, Hinweise und viele Ideen.

Und genau das möchte ich umsetzen und deshalb wird es im Podcast künftig mehr Abwechslung geben. Das erste Format, was neu sein wird, ist der Community-Talk. In kurzen Episoden werde ich ein aktuelles Thema aus der Gemeinschaft aufgreifen und meine Gedanken dazu im Podcast äußern. Alle diese Folgen werden hier im Post veröffentlicht, so dass du hier immer alles im Überblick hast.

Doch damit nicht genug – es wird natürlich auch weiterhin ausführliche Themenfolgen geben und ab spätestens ab 2021 auch Interviews.

Community-Talk 2:

Laufen und anderer Sport – wie passt das zusammen?


In der heutigen ersten Episode vom Community-Talk geht es um eine Nachricht, die mir Isabelle vor einigen Tagen geschickt hat.

Isabelle hatte zuletzt immer wieder Probleme beim Laufen und hat die Empfehlung bekommen, statt dessen ab und zu Schwimmen zu gehen. Eine super Empfehlung speziell bei Knieproblemen.

Allerdings weiß Isabelle jetzt nicht so richtig, wie sie das in ihren üblichen Trainingsrhythmus einbaut, da sie nur dreimal pro Woche Zeit hat für eine längere Sporteinheit.

Wenn auch du neben dem Laufen noch anderen Sport machst, dann solltest du unbedingt reinhören.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Community-Talk 1:

Was ist eigentlich Schneckentempo?


Im heutigen Podcast geht es um dein Lauftempo und dabei ganz besonders das Schneckentempo, von dem so viele in unserer Community regelmäßig schreiben.

Ich erzähle dir, warum ich das Wort gar nicht mag und was das mit deinem Selbstwertgefühl zu tun hat.

Links und Empfehlungen aus dem Podcast

Abonniere den Podcast und verpasse keine Folge mehr

Alle Podcastfolgen in der Übersicht

Über den Autor: Torsten Pretzsch

Torsten ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

Als Führungskraft und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

Hier im Blog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

*Affiliate-Links – du bekommst ein gutes Angebot natürlich ohne Zusatzkosten für dich und ich finanziere damit den Blog.

7 Kommentare

  1. Leider trifft dieser Podcast bei mir zu 100% zu. Aber ich werde mir ab sofort vornehmen, mich nur noch als Läuferin zu sehen und meine Sporteinheiten tatsächlich mal in den Kalender eintragen (dann habe ich es schwarz auf weiß :-).)
    Ich fand diesen Podcast sehr hilfreich und anspornend. Vielen Dank!

  2. Angenehme Länge, vielen Dank dafür! Ich habe die Schnecke in den Posts eigentlich immer nur als lustig empfunden, mich selbst abzuwerfen kam mir eigentlich dabei nicht in den Sinn. Während Deines Podcasts ist mir allerdings ein Zitat meines Schwiegeropas eingefallen, was manchen (Damen) helfen könnte: “ wenn Du willst, dass andere etwas von Dir halten musst Du zuallererst selbst etwas von Dir halten“. In diesem Sinne allen viel Spaß beim Laufen

  3. Ja, kurz, knackig und informativ
    auf den Punkt gebracht!!!
    Bravo. Ich gehe mit dir einher, das Selbstwertgefühl betreffend….
    Eigentlich sehr traurig, dass viele
    Frauen so über sich denken
    Vielleicht konntest du einige hier wachrütteln!!!
    Due Länge des Podcasts ist ebenfalls perfekt….so für schnell mal zwischendurch
    Toll Torsten, mach weiter so

  4. Claudia Neumann-Gansz

    Hach wie schön, endlich wieder eine neue Folge! Ich habe dich echt vermisst. Gutes Thema, kurz und knackig umgesetzt, gerne mehr davon! Auf die anderen Neuerungen bin ich auch schon ganz gespannt! Also: mach bitte weiter so! Liebe Grüße von Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend