Home / Blog / Anfängertipps / Warum Laufen der richtige Sport für dich ist, auch wenn du noch nicht joggst

Warum Laufen der richtige Sport für dich ist, auch wenn du noch nicht joggst

Erinnerst du dich auch eher mit Grauen an die Laufrunden im Schulsport? Hast du die auch liebend gerne geschwänzt?

Auch später bist du eigentlich nur gelaufen, wenn du unbedingt musstest? Wenn es mal wieder eng wurde, um den Bus zu erreichen. Oder wenn du der unbedingten Meinung warst, dass es Zeit wird, um ein paar Kilo loszuwerden?

Aber Laufen freiwillig und das als Sport? Würde dir nie in den Sinn kommen!

Oder etwa doch?

In letzter Zeit haben dir ein paar Freundinnen und Kollegen erzählt, wie toll das eigentlich ist. Wie wunderbar entspannend und fit sie durchs Laufen geworden sind. Und das sieht man ihnen auch an.

Und wenn du ehrlich bist, solltest du tatsächlich mal wieder etwas für deine Fitness tun. Und zwar dringend…

Warum ausgerechnet Laufen?

OK, dann lass es uns versuchen – das mit dem Laufen.

Aber warum ist ausgerechnet Laufen ein so toller Sport?

Laufen ist gesund

Eine Binsenweisheit, oder? Aber es ist tatsächlich so, ausdauerndes und gemäßigtes Laufen – das berühmte Jogging – hat einen positiven Einfluss auf deine gesamte Gesundheit. Das Herz-Kreislaufsystem ist leistungsfähiger, dein Immunsystem  wird gestärkt und dein Herz kann mit einem Schlag mehr Blut durch deinen Körper transportieren.

Dadurch verringert sich nicht nur dein Blutdruck, auch dein Ruhepuls sinkt mit steigender Ausdauer.

Laufen macht glücklich

Jetzt kommt er damit. Jaja ich weiß – schaut man in den Parks viele Läufer an, so hat man nicht unbedingt den Eindruck, dass die großen Spaß empfinden.

Das sieht aber spätestens zu Hause anders aus. Laufen schüttet Dopamin aus und das lässt deine Laune steigern. Es tut der Seele gut!

Und wenn du fleißig übst, wirst du auch irgendwann das Runner High spüren. Diese sensationelle Gefühl, was einem bei langen Läufen das Gefühl gibt, das könnte ewig so weiter gehen. Aber bis dahin dauert es noch.

Laufen kann man überall

Laufen kann man nahezu überall. Punkt! Es gibt wirklich wenige Orte auf der Welt, wo Laufen nicht möglich ist. Letztens saß ich fast 30 Stunden im Flugzeug von Neuseeland zurück (LINK) und was hätte ich da für ein Laufband gegeben.

Grundsätzlich findet sich überall ein Park, ein Wald oder eben die Bürgersteige deiner Heimatgemeinde. Auch die Uhrzeit spielt dabei nur eine sekundäre Rolle. Du brauchst keine Begleiter, keine Sportkollegen und keine festen Termine. Und es braucht wenig Vorbereitung.

Die geringe Starthürde ist wörtlich zu sehen. Ein paar gute Laufschuhe besorgt – notfalls tun es die beim ersten Mal auch deine alten Sportschuhe – ein paar Sportklamotten finden sich sicher in deinen Schrank und schon kann es losgehen. Eine Mitgliedschaft im Studio ist nicht notwendig – die in der Natur gibt es gratis.

Und was hat das mit dir zu tun?

So weit – so gut. Und was hat das jetzt mit dir zu tun? Sehr viel, wie da an diesen weiteren Gründen erfahren wirst.

Laufen macht dich schlauer

Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen fitten Beinen und einem fitten Gehirn. Die gesteigerte Durchblutung habe ich schon angesprochen und das führt dazu, dass auch dein Gehirn mehr Sauerstoff bekommt. Du wirst also durch Laufen nicht nur körperlich leistungsfähiger, sondern auch kreativer und schlauer. Klingt doch gut, oder?

Laufen lässt deine Pfunde schrumpfen

Für viele ist das der Hauptgrund, um mit Laufen zu beginnen. Auch für dich?

Und tatsächlich gibt es wenige Sportarten, wo man in so kurzer Zeit so viele Kalorien verbrennt.

Aber ACHTUNG – willst du langfristig deutlich abnehmen, solltest du in jedem Fall das Laufen durch Krafttraining und damit Muskelaufbau ergänzen. Besonders, wenn du ein paar Pfunde zu viel mit dir rumschleppst.

Laufen macht dich ausgeglichener

Deine Hormone werden sich freuen, wenn du beim Laufen für deren Ausgleich sorgst. Und deine Mitmenschen freut das ebenso.

Laufen ist der perfekte Ausgleich zu den Verpflichtungen des Alltags und zu deinem Job. Es ist geistige Entspannung und macht dir den Kopf frei. Fast schon eine Art Mediation, auch wenn du dir das speziell am Anfang kaum vorstellen kannst.

Durchs Laufen hat man Zeit für sich und zum Nachdenken, da es koordinativ wenig herausfordernd ist. Kurz gesagt – gegen schlechte Laune hilft ein Lauf – immer!

Laufen kann man machen, auch wenn man wenig Zeit hat

Paar Sportklamotten angezogen, paar Laufschuhe an und los.

Es braucht keine große Vorbereitung, keine Anreise zum Fitnessstudio oder ähnliches und am Ende nur eine Dusche und etwas Wasser zum Trinken.

Gerade Anfänger sind so in einer Stunde mit einem effektiven Training inklusive Vor- und Nachbereitung durch.

Überzeugt? Dann starte jetzt durch

Laufen kann man eigentlich in jedem Alter.  Es gibt Marathonläufer, die sind über 80. Alter und Fitness sind zwei Dinge die extrem gut zusammen passen. Laufen tut deinem Körper und deiner Seele gut!

Und eines verspreche ich dir, Laufen verschafft dir Erfolgserlebnisse, von denen du derzeit nicht einmal zu träumen wagst. Zumindest dann, wenn du dranbleibst.

Aber auch die kleinen Dinge wirst du durchs Laufen wieder mehr zu schätzen wissen. Die erfrischende Dusche hinterher, das kühle Getränk nach deinem Lauf – und sei es Bier – hast du dir verdient. Auch auf der Couch wirst du ein besseres Gefühl haben und dein schlechtes Gewissen hat Pause.

Schau mal in meinem Starterguide für Läufer vorbei, wenn du jetzt loslegen möchtest. Oder warte – ich hab was viel besseres…

Starte jetzt durch

Um dir den Einstieg so leicht wie möglich zu machen, habe ich einen Einsteigerplan entwickelt und du kannst dabei sein, Und das völlig kostenfrei und ohne Verpflichtung.

Wobei – das ist nicht richtig – die zum Kurs gehörende geschlossene Facebook-Gruppe, in der alle Läufer vereint sind, wird dir schon Beine machen.

Also worauf wartest du? Trage dich gleich ein und wenn du mehr Infos brauchst, dann schau mal hier vorbei….

Von 0 auf 5km - der Laufplan für Einsteiger

Du möchtest regelmäßig laufen, aber weißt nicht wie?

Immer wieder hast du es versucht, aber bist daran gescheitert, auch nur wenige Minuten am Stück zu laufen?

Du träumst davon, endlich 5km zu laufen und das ohne Gehpausen und ohne außer Puste zu geraten?

  • Dann melde dich kostenlos zum Online-Laufkurs an
  • In 8 Wochen begleite ich dich zu deinen ersten 5km.
  • Wöchentlich erhältst du einen Trainingsplan mit zusätzlichen Tipps
  • In einer geschlossenen Facebook-Gruppe motivieren sich die Teilnehmer gegenseitig. 
  • Der nächste Kurs startet Anfang Januar 2018. Registriere dich schon heute, damit du den Start nicht verpasst.

Ach übrigens – ich wünsche dir mehr Zeit für Sport in deinem Leben.

Dein Torsten…

Über den Autor: Torsten Pretzsch

Torsten ist 2008 von der Couch aufgestanden, um ein sportlicheres Leben zu führen. Begonnen mit einer Laufrunde von nur 15 Minuten lief er Jahre später Marathon und absolvierte einen Ironman.

Als Teamleiter und Projektmanager war dieser Weg nur durch gutes Selbstmanagement möglich.

Hier im Blog unterstützt er dich, endlich mehr Sport zu machen. Mehr über Torsten…

Und das meinen die Leser:

Ich lese erst neu Deinen Blog und finde Deine Tipps sehr hilfreich. Nach einer Zwangspause will ich wieder wieder von null anfangen und mich langsam steigern. Geduld ist leider nicht meine Stärke, aber ich lerne dazu. Dein Blog hilft mir dabei sehr. Mein Ziel ist dauerhaft kontinuierlich Sport zu treiben, damit ich mich fit fühle.

profile-pic
Christiane
*Affiliate-Links – du bekommst ein gutes Angebot natürlich ohne Zusatzkosten für dich und ich finanziere damit den Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest regelmäßig laufen, aber weißt nicht wie?

Dann trage deine E-Mail-Adresse ein und nimm gratis am nächsten Online-Laufkurs "Von 0 auf 5km in 8 Wochen" teil.

Send this to a friend